Unterschriftenmappe

  • In der Unterschriftenmappe werden alle vorbereiteten Aufträge abgelegt und können aus der Unterschriftenmappe heraus jederzeit nach Zeichnung an die Bank weitergeleitet werden. Neben Zahlungsaufträgen finden Sie in der Unterschriftenmappe auch Beleganforderungen, Dauerauftragsänderungen oder -löschungen und zwischengespeicherte Bausparanträge.

    Periodische Aufträge werden vom Volksbank Internet-Banking bei Erreichen der Fälligkeit automatisch in die Unterschriftenmappe gelegt.

    Bei Kollektiver Zeichnungsberechtigung werden auch jene Transaktionen angezeigt, die von einem kollektiv zeichnungsberechtigten Verfüger erstellt und erstgezeichnet wurden. Erstgezeichnete Aufträge können Sie nur an die Bank senden, indem Sie die Kollektivzeichnung mittels TAN (iTAN oder mobile TAN) bzw. mittels Digitaler Signatur durchführen.

  • Offene Aufträge

    • Unter "Offene Aufträge" werden alle erstellten Aufträge und alle automatisch generierten periodischen Aufträge aufgelistet. Es erfolgt keine Unterscheidung zwischen selbst erstellten und automatisch generierten Aufträgen.

      Neben allen Arten von Aufträgen (Inland, Ausland, EU, ...) finden Sie hier auch sonstige Aufträge, wie Daueraufträge, Änderungen bestehender Daueraufträge, Beleganforderungen und Kontoeröffnungen.

      Bei kollektiver Zeichnungsberechtigung werden auch jene Aufträge angezeigt, die von anderen Zeichnungsberechtigten erstgezeichnet wurden und von Ihnen mit Zweitzeichnung versehen werden können. Aufträge mit Kollektivzeichnung werden von der Bank nur dann entgegengenommen, wenn die Zeichnung von zwei Zeichnungsberechtigten vorgenommen wurde.

      Zwecks besseren Zuordnung stehen zu jedem Auftrag Detailinformationen (Datum, Auftragsart, Auftragsdaten, Auftraggeberkonto, Betrag) zur Verfügung. In der Aktionspalte können über Links Aufträge zusätzlich gelöscht oder geändert werden. Bei Sammelüberweisungen können die Einzelaufträge eingesehen werden.

  • Gezeichnete Aufträge

    • Unter "Gezeichnete Aufträge" finden Sie alle durch Ihren Verfüger gezeichneten und erstgezeichneten Aufträge der letzten 14 Tage. Terminüberweisungen können max. 360 Tage vor Durchführung beauftragt werden und bleiben dann bis zum Erreichen des Termins unter den gezeichneten Aufträgen erhalten. Um Detailinformationen zu einzelnen Aufträgen anzuzeigen steht Ihnen bei jedem Auftrag ein Link zu den Journaldaten zur Verfügung. Es werden neben den ursprünglichen Auftragsdaten auch die für die Zeichnung des jeweiligen Auftrages verwendete iTAN, mobileTAN bzw. CIN angezeigt.

  • Terminaufträge

    • Terminaufträge sind Zahlungsaufträge, welche mit einem in der Zukunft liegenden Duchführungstermin versehen an die Bank übermittelt werden. Das Durchführungstermin kann max. 360 Tage in der Zukunft liegen. Terminaufträge werden von der Bank entgegengenommen und bei Erreichen des Durchführungstermins automatisch verarbeitet. Wenn Sie einen Zahlungsauftrag mit einem in der Zukunft liegenden Durchführungstermin beauftragen, so wird dieser bis zur Durchführung im Volksbank Internet-Banking angezeigt bei:

      • In der Unterschriftenmappe unter "Offene Terminaufträge"
      • Beim Auftraggeberkontos in der Umsatzübersicht in einer eigenen Tabelle
      • Unter "erwartete Umsätze:" beim Saldo des Auftraggeberkontos

      Bis zum Erreichen des Durchführungstermins kann die Durchführung von Terminaufträgen über den "Stornieren"-Link gestoppt werden. Dazu wird ein Storno-Auftrag in die Unterschriftenmappe gelegt, welcher - wie ein "normaler" Auftrag - mit TAN (iTAN, mobile TAN) oder Digitaler Signatur zu zeichnen ist. Der Storno-Auftrag wird anschließend, ebenso wie der seinerzeitige Terminauftrag, in der Unterschriftenmappe unter "Gezeichnete Aufträge" angezeigt. Ab Erreichen des Durchführungstermins ist keine Auftragsstornierung mehr möglich, der "Stornieren"-Link wird in diesem Fall nicht mehr angezeigt.

  • Aufträge in Unterschriftenmappe ändern

    • Um einen in der Unterschriftenmappe gespeicherten Auftrag zu ändern steht Ihnen bei jedem Auftrag ein Link mit „Ändern“ zur Verfügung. Über diesen Link wird der Auftrag in der der Auftragsart entsprechenden Eingabemaske geöffnet. Ändern Sie die Daten, indem Sie die Daten in den Eingabefeldern überschreiben. Klicken Sie anschließend auf „Speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

  • Aufträge aus Unterschriftenmappe löschen

    • Eigene und erstgezeichnete Aufträge können jederzeit durch den Erstzeichner aus der Übersicht der offenen Aufträge gelöscht werden. Wird ein Auftrag durch einen Folgezeichner gelöscht, so wird der Erstzeichner im Volksbank Internet-Banking per Nachricht auf die vom Folgezeichner durchgeführte Löschung aufmerksam gemacht. Jede Löschung einer Erstzeichnung muss mit iTAN, mobileTAN oder digitaler Signatur bestätigt werden.

      Um einen Auftrag zu löschen selektieren Sie zuerst den jeweiligen Auftrag über die Checkbox (1. Tabellenspalte). Es können beliebig viele Aufträge auf einmal aus der Unterschriftenmappe gelöscht werden. Klicken Sie anschließend auf den Button „löschen“. Aus Sicherheitsgründen (unbeabsichtigtes Löschen) werden Auftrag nicht sofort aus der Unterschriftenmappe entfernt sondern bleiben auch nach deren Löschung noch für 24 Stunden erhalten. In dieser Zeit können gelöschte Aufträge über den Link „Wiederherstellen“ reaktiviert werden.

  • Aufträge in Unterschriftenmappe zeichnen

    • Die Zeichnung der Aufträge erfolgt im Volksbank Internet-Banking in der Unterschriftenmappe.

      Schritt 1 – Aufträge wählen:
      Wählen Sie den Auftrag bzw. die Aufträge. Aktivieren Sie dazu die Checkbox vor dem jeweiligen Auftrag (1. Tabellenspalte). Die Checkbox in der Tabellenüberschrift ermöglicht Ihnen ein komfortables Selektieren und Deselektieren aller angezeigten Aufträge.

      Schritt 2 – Zeichnungsverfahren wählen:
      Das Zeichnungsverfahren wählen Sie über die Radiobuttons. Wurde die mobile TAN bzw. die Digitale Signatur noch nicht aktiviert, so gelangen Sie zuerst zur Aktivierung.

      Schritt 3 – Durchführungsart wählen:
      Durch Klick auf einen der beiden Buttons wählen Sie die Durchführungsart. Im Volksbank Internet-Banking können beliebig viele Aufträge gemeinsam gezeichnet werden. Zusätzlich ist es möglich gleichartige Aufträge in einem Sammelauftrag zusammen zu fassen.

      Schritt 4 – Zeichnungsübersicht:
      In der Zeichnungsübersicht werden alle Einzel- und Mehrfachaufträge in einer Zusammenfassung angezeigt. Die Übersicht zeigt zusätzlich den aktuellen Saldo des Auftraggeberkontos und den Gesamtbetrag, der dem Auftraggeberkonto durch die gewählten Aufträge angelastet wird. In die Zeichnungsmaske gelange Sie, indem Sie auf den Button „weiter zur Zeichnung“ klicken.

      Schritt 5 – Zeichnung:
      In diesem Schritt erfolgt die iTAN-Eingabe (iTAN oder mobile TAN) und bei digitaler Signatur die Eingabe der Signatur-PIN über die Tastatur des Kartenlesers.

      Wurden die Aufträge erfolgreich zur Bearbeitung weitergeleitet, können Sie über die Auswahl-Box ("Druck/Ausgabe") eine Übernahmebestätigung ausdrucken oder abspeichern. Das Übertragungsprotokoll kann nur unmittelbar nach der Beauftragung gespeichert bzw. ausgedruckt werden. Danach stehen Detailinformationen in der Unterschriftenmappe unter "Gezeichnete Aufträge" und dem Journal zur Verfügung.

  • Kollektive Erst-/Zweitzeichnung

    • Erstzeichnung:
      Bei kollektiver Zeichnungsberechtigung sehen Sie im Menü "gezeichnete Aufträge" alle Aufträge, die von Ihnen bereits erstgezeichnet wurden. Diese Aufträge sind zusätzlich durch einen auf dem Auftraggeberkonto ebenfalls zeichnungsberechtigten anderen Verfüger gegenzuzeichnen. Erst wenn die Zeichnung durch beide Verfüger (Erst- und Zweitzeichner) erfolgt ist, können die Aufträge von der Bank entgegengenommen werden.

      Zweitzeichnung:
      Unter "Offene Aufträge" werden auch jene Aufträge angezeigt, die bereits durch einen anderen Verfüger mit Erstzeichnung versehen wurden und von Ihnen zweitgezeichnet werden können.

      Selektieren Sie den bzw. die Aufträge und klicken je nach gewünschter Durchführungsart auf den Button "sammeln und zeichnen" bzw. "als Einzelbuchungen zeichnen". Die Aufträge werden anschließend nochmals in der Zeichnungsübersicht angezeigt. Über den Button "weiter zur Zeichnung" wechseln Sie in die Zeichnungsmaske. Bei einem einzelnen Auftrag entfällt dieser Zwischenschritt und Sie gelangen direkt in die Zeichnungsmaske.

  • Auswahl Zeichnungsverfahren

    • Volksbank Internet-Banking unterstützt 3 Zeichnungsverfahren.

      1. iTAN: Bei Zeichnung mit iTAN wird ein iTAN-Index vorgegeben und neben dem iTAN-Eingabefeld angezeigt. Suchen Sie die zum Index passende Transaktionsnummer (iTAN) auf Ihrem iTAN-Brief. Index und iTAN werden am iTAN-Brief durch einen Doppelpunkt voneinander getrennt. Tragen Sie die 7-stellige iTAN in das Eingabefeld ein und bestätigen Sie die Eingabe mit dem OK-Button.

      2. mobile TAN: Haben Sie sich für das mobile TAN-Verfahren entschieden, so wird die 5-stellige mTAN via SMS auf Ihr Mobiltelefon gesandt. Tragen Sie diese in das mTAN-Eingabefeld ein und bestätigen Sie die Eingabe mit dem OK-Button.

      3. Digitale Signatur: Bei Zeichnung mit digitaler Signatur klicken Sie auf den Zeichnen-Button und geben anschließend über den Kartenleser Ihre Signatur-PIN ein.

      Das Verfahren „mobile TAN“ und „Digitale Signatur“ muss vor erstmaliger Verwendung aktiviert werden. Bei mobile TAN ist die Mobiltelefonnummer und bei digitaler Signatur die sog. „Cardholder Identification Number“, kurz CIN genannt, einzugeben.

      Die Aktivierung können Sie im Volksbank Internet-Banking jederzeit selbst über den Menüpunkt „Administration“ durchführen. Wird ein Verfahren in der Unterschriftenmappe ausgewählt, obwohl das Verfahren noch nicht aktiviert wurde, so wird zuerst die Aktivierung gestartet.

      Nach Aktivierung der mobile TAN wird das iTAN-Zeichnungsverfahren automatisch deaktiviert und steht somit im Volksbank Internet-Banking nicht mehr zur Verfügung!

  • Zeichnungslimit für iTAN und mobile TAN

    • Seitens kontoführender Bank kann ein im Volksbank Internt-Banking geltendes Zeichnungslimit festgelegt werden. Ist ein Zeichnungslimit eingestellt, so wird das für das Autorisierungsverfahren geltende Betragsoberlimit direkt bei der Auswahl des Verfahrens in einer Klammer angezeigt. z.B.: „(Maximalbetrag pro Zeichnung: EUR XXX,XX)“

      Die digitale Signatur, als das Autorisierungsverfahren mit der höchsten Sicherheit, unterliegt keinem Zeichnungslimit.

      Diese Limitprüfung wird im Volksbank Internet-Banking bei Einzelzeichnungen und bei kollektiver Zeichnungsberechtigung bei Erstzeichnungen durchgeführt. Die Zeichnungslimits stellen sicher, dass je Zeichnung der eingestellte Betrag nicht überschritten werden kann.

  • Buttons zur Auswahl der Durchführungsart

    • Über die beiden Buttons wählen Sie die Durchführungsart. Mit „sammeln und zeichnen“ können mehrere Aufträge zu einem Sammelauftrag zusammengefasst werden. Um Aufträge zu einem Sammelauftrag zusammen zu fassen müssen sie folgende Kriterien erfüllen:

      - gleiche Auftragsart (z.B.: Überweisung Inland)
      - gleiches Durchführungsdatum
      - gleiches Auftraggeberkonto

      Bei Sammelaufträgen wird am Kontoauszug nur eine Buchungszeile (ein Umsatz) erzeugt. Alle anderen Aufträge werden als Mehrfachauftrag durchgeführt.

      Sollen Ihre Aufträge einzeln verarbeitet werden, so klicken Sie auf den Button "als Einzelbuchungen zeichnen". Damit wird am Kontoauszug für jeden Auftrag eine eigene Buchungszeile (ein Umsatz) erzeugt.

  • Zeichnungsübersicht

    • Nach Auswahl der zu zeichnenden Aufträge werden diese in einer zwischengeschalteten Übersicht so gruppiert angezeigt, dass möglichst wenige Zeichnungen notwendig sind. Diese Zusammenfassung erscheint nur dann, wenn mehr als eine Zeichnung für die Durchführung notwendig ist. Bei Beauftragung einzelner Aufträge entfällt diese zwischengeschaltene Zeichnungsübersicht.

      Als zusätzliche Information werden je Auftraggeberkonten die ab- und eingehenden Gesamtbeträge angezeigt. Dabei werden Gut- und Lastschriften gegengerechnet. Daueraufträge sind in der Berechnung nicht enthalten.

      Über den Button "weiter zur Zeichnung" gelangen Sie zur TAN-Eingabe bzw. digitalen Signatur Ihrer Aufträge.

  • Ansicht Auftragsdetaildaten

    • Über den bei jedem Auftrag angebotenen Aktionslink "Details" können die im Journal gespeicherten Auftragsdetaildaten eingesehen werden.

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang